Möchtest Du uns helfen, die Zukunft von for UNCUT! zu gestalten?

Es ist immer schwer, als Betreiber einer Plattform über finanzielle Aspekte zu sprechen. Schnell wird einem vorgeworfen, man wolle seine Nutzer, das Wachstum oder aber die Gutmütigkeit seiner Follower dazu nutzen, um sich die Taschen mit Geld vollzustopfen.

An dieser Stelle möchten wir versuchen, zu erklären, warum wir mittlerweile an einem Punkt angelangt sind, an dem wir auch auf eine „von außen“ kommende, finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Uns lag schon immer viel daran, möglichst offen mit unserer Community umzugehen, sodass die nun folgenden Zeilen etwas ausführlicher ausfallen werden.

Zunächst ein Blick in die Vergangenheit…

Als wir for UNCUT! im September 2009 in Form einer Steam Communitygruppe an den Start brachten, wollten wir mit unseren Freunden und deren Freunden eine Art stillen Protest starten. Doch anders als erwartet, stoppte der Zulauf neuer Mitglieder nicht bei ein paar Dutzend oder Hundert Leuten – es entwickelte sich ein Selbstläufer daraus. Immer mehr Leute erkannten das „höhere Ziel“ hinter unserer Gruppe und schlossen sich uns bereitwillig an. Schnell waren ein paar Tausend Leute aus aller Welt zusammengekommen und mit jeder Woche wurden es mehr.

Doch je größer wir wurden, umso stärker merkten wir, dass wir neue Wege beschreiten und unsere Form des stillen Protests ändern und uns weiterentwickeln mussten. So entstanden Werke wie unser Jugendschutzguide, Kooperationen mit anderen Plattformen oder auch die (im Vergleich zu vorher) ausführlichere und detailliertere Berichterstattung unsererseits.

Der Status Quo

Doch wo befinden wir uns aktuell? Nachdem wir im Frühjahr 2016 intern erstmals ein paar wilde Gedanken hin und her schickten, merkten wir in den Monaten darauf doch recht deutlich, dass es einiges gibt, das wir gerne realisieren oder zumindest gerne einmal ausprobieren würden. Problematisch war dabei vor allem ein Aspekt: das Geld.

Selbst, wenn wir – wie sonst auch – versucht hätten, intern die nötigen Finanzmittel zusammenzuwerfen, wären wir schnell an unser Limit (und darüber hinaus) geraten, da sich jeder von uns beruflichen, persönlichen und gesundheitlichen Herausforderungen gegenübergestellt sah (und nach wie vor sieht), und keiner so recht etwas hätte beisteuern können, so gerne es jeder Einzelne von uns auch getan hätte.

Eine Alternative, mit der es uns möglich sein sollte, den ersten dieser „wilden Gedanken“ zu realisieren, war die Umstellung der Partnerschaft mit Gamesplanet hin zu einer Partnerschaft auf Affiliatebasis, die uns prozentual an den durch unsere Community erwirtschafteten Umsätzen beteiligen würde – und so startete unser Gamesplanet-Affiliate zum 01. Dezember 2016.

Mit dem Launch unserer Website ist der erste von hoffentlich vielen noch folgenden Schritten getan, was uns ermöglicht, neue Ziele anzupeilen. Ziele, für die es wieder nötig sein wird, neue finanzielle Mittel zu sammeln.

Die Zukunft vor Augen

Auf der einen Seite wollen wir so transparent wie möglich sein und uns gewissermaßen in die Karten schauen lassen, auf der anderen Seite wollen wir keine Versprechungen hinsichtlich unserer Ideen machen, weil wir nicht wissen, wohin uns die Reise letzten Endes führt. Irgendwie kommt es ja doch immer anders, und das Letzte, das wir wollen, wäre, unsere vielen Unterstützer und die tolle Community, die sich im Laufe der Jahre zusammengefunden hat, zu verärgern – oder schlimmer – zu enttäuschen.

Wir wissen, dass wir mit for UNCUT! schon viel früher neue Wege hätten beschreiten sollen. Die heutige Zeit ist hektischer denn je und Informationen müssen immer rasanter an die Zielgruppe übergeben werden. In dieser Hinsicht haben wir den Zeichen der Zeit ein Wenig verpasst. Soziale Netzwerke sind da eine von mehreren möglichen Varianten, eine andere wären audiovisuelle Medien – also solche, die in Ton- und bzw. oder Videoform daherkommen – und wir denken, dass wir uns diesen Bereich als nächstes vornehmen sollten. Ganz gleich in welcher Form.

All das muss aber auch wieder finanziert werden, und damit schließt sich der Kreis erneut, der uns an den Ausgangspunkt bringt, dass wir die anfallenden Kosten dafür nicht komplett selbst tragen können…

Von der Community gewünscht und endlich da: Die Obolusfunktion

Mit den Meldungen aus November und Dezember 2016, in der wir erstmals auf finanzielle Engpässe hinwiesen und die Umstellung der Partnerschaft mit Gamesplanet ankündigten, fragten mehrere Mitglieder nach einer Möglichkeit, uns in Form eines PayPal-Spendenbuttons oder eines Patreonaccounts direkt finanziell unterstützen zu können.

Nun, mit dem Launch der Website, ist es dann also so weit: Wir rufen „Ein Obolus für for UNCUT!” ins Leben!

Doch was geschieht eigentlich mit deinem Obolus?

for UNCUT! zuerst!

Ganz gleich, wie viel Geld im Laufe der Zeit zusammenkommen sollte, es fließt ohne Ausnahme zuerst in den Ausbau und die Weiterentwicklung von for UNCUT!

Kostendeckung

Je umfangreicher unser Projekt wird, umso kostspieliger werden die Betriebskosten – vom ganzen Kaffee mal abgesehen.

Dein Obolus hilft uns dabei, unsere Kosten zu decken und auf sicheren Beinen zu stehen.

Werbefreie Website

Wir hassen Websites, deren Betreiber ihre Besucher mit flackernden Werbetafeln nur so bombadieren. Bei uns wird es das mit Sicherheit nicht geben.

Ideen werden zu Plänen

Neue Ideen bedeuten meist, dass man eine gewisse Zeit lang mit der Suche nach Finanzierungswegen ausharren muss. Mit deinem Obolus können wir unsere Ideen frühzeitiger umsetzen und besser auf Verbesserungsvorschläge eingehen.

Anwaltlicher Support

Wie oft standen wir schon an dem Punkt, an dem wir uns einen anwaltlichen Rat gewünscht hätten, um aufkommende Fragen zum Jugendschutz (o. ä.) klären zu können? Auch das könnten wir mit deinem Obolus in regelmäßigen Abständen angehen und so mit renommierten Kanzleien kooperieren.

Gewinnspiele & Events

Gewinnspiele gab es in den vergangenen Jahren immer wieder bei uns, und es soll sie in Zukunft auch wieder häufiger bei uns geben. Je unabhängiger wir aufgestellt sind, umso häufiger und umfangreicher können wir Gewinnspiele und Events veranstalten.

Sicher durch SSL/TLS-Schutz

Datenschutz und Datensicherheit sind immer ein heikles Thema. Um zu verhindern, dass Dritte die Verbindung zwischen uns, der Website, und Euch, den Unterstützern, nachverfolgen oder mitschneiden können, sichern wir unsere komplette Website über ein SSL-Zertifikat von Let’s Encrypt ab.

Zu 100% transparent

Um unseren bereits aktiven Unterstützern und denen, die es werden möchten, einen genauen Einblick in den aktuellen Stand der an uns gerichteten Obolusse zu geben, veröffentlichen wir auf dieser Seite anonymisierte Statistiken, um ein Höchstmaß an Transparenz zu gewährleisten.

Gesamtanzahl der bisherigen Unterstützer

Davon unterstützen uns auf einer monatlichen Basis

Anzahl neuer Unterstützer aus dem letzten Monat

Diese Übersicht wird regelmäßig aktualisiert.

Und so kannst Du uns unterstützen!

Es könnte kaum einfacher sein. Alles, was Du brauchst, sind zwei Minuten Zeit:

  1. Wähle zuerst eins der auf der rechten Seite verfügbaren Level aus. Falls keines davon zu Deinen Vorstellungen passt, nimm einfach das unterste Level und wähle einen Betrag, den Du für richtig hältst.
  2. Möchtest Du uns einmalig oder monatlich (also automatisch 1x im Monat) mit der vorher von Dir bestimmten Summe unterstützen? Triff hier deine Wahl und klicke unten auf “Weiter“.
  3. Nun benötigen wir ein paar Angaben zu deiner Person. Wenn Du magst, kannst Du zudem deinen Nutzernamen von foruncut.com und eine kleine Nachricht hinzufügen.
  4. Wähle nun deine bevorzugte Zahlungsmethode. Aktuell stehen Kreditkarte und PayPal zur Verfügung.
  5. Zum Abschluss klickst Du auf den grünen Button und schließt den Vorgang ab – fertig!

Bitte beachten: Auch, wenn wir für eine gute Sache kämpfen, ist unser Projekt keine gemeinnützige Organisation. Infolgedessen sind Zahlungen, die an uns getätigt werden, steuerlich nicht begünstigt und Zahlungsbelege keine Spendenquittungen.

Vielen Dank für deine Unterstützung!