Mit The Surge steht seit der Veröffentlichung von Lords Of The Fallen aus dem Jahr 2014 der nächste Action-RPG-Titel des deutschen Entwicklerstudios Deck13 Interactive vor der Tür.

Da in einigen bisher veröffentlichten Gameplay-Videos und Trailern ein doch recht umfangreiches Maß an Blut- und Splattereffekten zu sehen war, stellte sich natürlich die Frage, ob für die Veröffentlichung in Deutschland Anpassungen vorgenommen werden mussten oder nicht.

Du hast den Job bei CREO, dem Konzern, der die Welt retten will! 

Leider wurdest du durch eine Katastrophe am ersten Arbeitstag bewusstlos … und nach dem Erwachen findst du dich, ausgstattet mit einem schweren Exoskelett, in einem zerstörten Teil des Komplexes wieder. Durchgedrehte Roboter, wahnsinnige, technisch modifizierte Ex-Kollegen und eine Schurken-KI – alle wollen dich tot sehen.

 

Kämpfe gegen tödliche Feinde und riesige Bosse in brutalem Nahkampf. Schlage deinen Gegnern gezielt Gliedmaßen ab, mit einem Craftingsystem der nächsten Generation, bei dem du selbst entscheidest, was du als Beute nimmst! Du kannst von Feinden abgetrennte neue Waffen und Rüstungsteile anlegen, upgraden und gestalten und dich durch eine ganz neue Art des Level-Up weiterentwickeln.

Wir haben nachgefragt – und erfreuliche Antworten erhalten. So erhielten wir gleich von drei Seiten offiziell die Bestätigung, dass The Surge ohne Anpassungen mit einer USK 18-Freigabe in den deutschen Handel kommen wird. Die Previewversion, die auf der Gamescom gezeigt wurde, erhielt seinerzeit noch eine USK 16-Freigabe. Man kann also davon ausgehen, dass es im Vergleich dazu noch einmal einiges getan hat.

The Surge erscheint am 16. Mai 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.