Auch, wenn bisher weder ein enstprechender Eintrag in der USK-Datenbank, noch ein offizielles Pressestatement von Bethesda bzw. den Arkane Studios zum Zensurstatus des diese Woche erscheinenden Shooter-RGP’s Prey (2017) zu finden ist, so gibt es dennoch ein paar Indizien, die auf eine unzensierten Fassung für den Deutschen Markt schließen lassen.

Zunächst findet sich auf der offiziellen Website von Prey am unteren Ende ein “USK 16”-Logo finden, zum anderen findet sich das USK 16-Logo gepaart mit einem “100% UNCUT”-Verweis auf diversen Packshots der PlayStation 4- und Xbox One-Versionen. Auch Amazon listet den Titel mit einer 16er-Freigabe.

Erst ein Blick in die SteamDB zeigt dann, dass es tatsächlich kein separates DE-Package für Deutsche Kunden. Man kann daher davon ausgehen, dass Prey – das im Übrigen keinerlei Verbindung zu Prey aus dem Jahr 2006 hat – unzensiert nach Deutschland kommt.

Prey erscheint voraussichtlich am 05. Mai 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.