Im frisch gestarteten All Stars 8-Bundle bekommen deutsche Kunden es mal wieder mit einem Regionlock zu tun.

Zum Preis von 2,79 € erhalten Käufer des Bundles eigentlich 10 Games, darunter auch Rise of the Triad, welches anlässlich der durch for UNCUT! aufgedeckten “28 Games Later”-Aktion, bei der Steam fast drei Dutzend Spiele aus dem deutschen Steam Store entfernt und teilweise mit Regionlocks gesperrt hat, für deutsche Kunden nahezu unerreichbar gemacht wurde.

In der deutschen Version des All Stars 8 Bundles fehlt dieses Spiel nun auch. Deutsche Käufer, die das Bundle noch rechtzeitig genug vor der nachträglichen Anpassung kaufen konnten, erhalten einen Produktkey mit Regionlock, der sich nicht ohne Weiteres aktivieren lässt. Am Preis ändert sich hierbei aber nichts – Deutsche Kunden erhalten also für dieselbe Summe von 2,79 € ein Spiel weniger. Zudem ist das deutsche Bundle – nach Aussage von Bundle Stars – ausschließlich in Deutschland aktivierbar. Ein Vergleich zeigt die Unterschiede der beiden Bundles.

Bedauerlich ist dies vor allem deshalb, weil Rise of the Triad aus 2013 weder indiziert, noch beschlagnahmt wurde, sondern lediglich keine USK-Freigabe erhalten hat, und es sich offensichtlich um eine Verwechslung handeln muss. Lediglich der Soundtrack zu dem Spiel ist in Deutschland frei verfügbar. Die Betreiber von GOG wurde damals auf diese Verwechslung aufmerksam und nahmen das Spiel daraufhin nie aus dem Angebot.