Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Damit ihr nicht in Winterdepressionen verfallt, bekommt hier jetzt je einen Lese-, Hör-, und Schautipp:

Berichte und Gespräche von der Gamescom 2016

Mitte letzten Monat hatten wir euch um Interview-Fragen für Herrn Falk der USK, Frau Hannak-Meinke der BPjM und Herrn Lorber von EA gebeten, damit for UNCUT!-Admin Marc (a.k.a. striker) für euch und im Auftrag unseres Interessensvertreters, dem Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler (VDVC), einige interessante Informationen aus den Gesprächen mitbringen kann.

Dankenswerterweise gab es guten Input und dementsprechend können auch noch interessantere Erkenntnisse aus den Gesprächen gezogen werden. Die Interviews und Berichte zu weiteren spannenden Themen der Gamescon wurden von Marc und VDVC-Vorsitzenden Patrik auf der Seite des VDVCs zusammengetragen:

Wie medienkompetent sind wir?“ (Vorstellung der Initiative Creative Gaming, die Medienkompetenz auch bei Erwachsenen fördern will)
Zukunft des Jugendmedienschutzes“ (Podiumsdiskussion zu Verbesserungspotenzial beim Jugendmedienschutz mit Vertretern aus Institutionen und Politik)
Virtual Insanity: Jugendschutz und VR“ (Stoßrichtung: VR an sich nicht jugendschutzrelevant)
E-Sports – The next big thing“ (u.a. Anerkennung als Sport, Wetten auf Spielergebnisse)
Gespräch mit Martina Hannak-Meinke von der BPjM (Detaillierte Antworten zur Indizierung)
Gespräch mit Felix Falk von der USK (Detailfragen zu Zukunftsthemen, die im congress-Panel nicht beantwortet wurden)
Gespräch mit Martin Lorber von EA (Öffentliche Diskussion und gesellschaftlicher Umgang mit Videospielen)

Podcast: „Killerspiele & Jugendschutz“

Zum Hören können wir euch den GameTalk FM-Podcast #32 mit Beteiligung von for UNCUT!, VDVC und GameRights (schweizerische Konsumentenorganisation für Gamer) ans Herz legen. In über 45 Minuten wird die Debatte rund um violente Computerspiele nach München, Jugendschutzmaßnahmen und Spiele-Verbote allgemein, sowie die Gefahren der Virtual Reality thematisiert. Kurioserweise wurde die erste Version der Folge just während des Attentats von München aufgezeichnet, war somit direkt veraltet, und musste neu aufgenommen werden.

Link zum Podcast (Download als .m4a möglich)

 „Killerspiele: Virtual Reality und neuer Streit“ – dritter Teil der Doku-Reihe veröffentlicht

Wer es gerne audiovisuell mag und sich fragt, was die Öffentlich-Rechtlichen von unseren 17,50€ im Monat so unter anderem produzieren, dem ist die spannende Reihe des WASD-Herausgebers Christian Schiffer zu empfehlen:

Teil 1, „Killerspiele: Der Streit beginnt
Teil 2, „Killerspiele: Der Streit eskaliert
Teil 3, „Killerspiele: Virtual Reality und neuer Streit