Es zeichnet sich ein neuer Trend ab. Während in den vergangenen Jahren Indizierungen oder negative USK-Prüfungen aufgrund von sexuellen Inhalten unbekannt waren, hat es nun nach Criminal Girls 2 den nächsten Titel erwischt. PS-Vita-Spiel Valkyrie Drive: Bhikkhuni wird nicht in Deutschland veröffentlicht, da die USK bzw. die Ständigen Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden es als schwer jugendgefährdend einschätzen, wie Rice Digital berichtet. Damit unterliegt das Spiel schon jetzt den Beschränkungen einer Indizierung. Die relevanten Gesetze stehen in § 15 Abs. 2 JuSchG.

Publisher PQube twittert auf Nachfrage von animeblog die Begründung:

Ebenso wenig wird Valkyrie Drive in Australien erscheinen, da dort die Freigabe verweigert wurde (Import-Verbot). Der Release in Resteuropa (PEGI 16) und den USA (M Rating) am 16. September ist gesichert.